Konzept

 

Zum Konzept der integrativen rheumatologischen Sprechstunde:

 

Es ist eine internistisch-rheumatologische Praxis ohne kassenärztliche Anbindung. Für die ausschließlich rheumatologische Tätigkeit, ist die erforderliche technische Ausstattung (Gelenksonographie, Kapillarmikroskopie sowie fachbezogene allgemein-internistische Ausstattung wie Abdomen-Sonographie, EKG, Belastungs-EKG, Lungenfunktion) vorhanden. Ich übernehme keine hausärztliche Dauerbetreuung.

 

Das oberste Ziel ist die Schaffung der Möglichkeit des frühzeitigen Zugangs zu einer hochqualifizierten rheumatologischen Betreuung:

  • Zusammenführung, Würdigung  und Bewertung vorhandener Ergebnisse, Befunde mit  dem Ziel  einer optimierten Therapieempfehlung
  • frühzeitige adäquate Behandlung, Beratung und Koordinierung der Behandlung
  • regelmäßige Überwachung der Therapieeffekte und möglicher Nebenwirkungen
  • Zusammenarbeit mit im Umfeld der Praxis arbeiten KollegInnen (z.B. Rheumatologische Orthopädie, PhysiotherapeutenInnen, ErgotherapeutenInnen, Rheumachirurgie, Dermatologie, Kardiologie, Gastroenterologie, Neurologie, Radiologie, Nuklearmedizin). Durch dieses fachübergreifende Angebot ergibt sich ein optimaler Weg, um eine umfassende Betreuung zu gewährleisten.
  • Angebot einer Abendsprechstunde bis 20:00, 1x pro Woche und einer Samstagssprechstunde, 1x pro Monat
  • Für jeden Patienten sind mindestens 30 bis 60 Minuten Zeit eingeplant.

 

Dr. med. Oswald Ditrich – Rheumaforum Freiburg · Eisenbahnstr. 43 · 79098 Freiburg i. Brsg. · Tel.: 0761 88141841 · Rheumaforum@t-online.de · DATENSCHUTZ · IMPRESSUM